Worum es auf dem Jugendreisemarkt wirklich geht

Die World Youth and Student Educational (WYSE) Travel Confederation lieferte auf der ITB Berlin 2018 Einblicke aus der Horizons Survey und zeigte, worum es im Jugendreisemarkt wirklich geht - erlebnisorientiertes und immersives Reisen für Schlüsselpersonen im Tourismus für die Entwicklung.
Von den 1,3 Milliarden internationalen Ankünften im Jahr 2017 entfielen mindestens 23% auf Jugendliche. Seit der ersten Durchführung der New Horizons Survey durch die WYSE Travel Confederation im Jahr 2002 haben sich die durchschnittlichen Ausgaben für Jugendreisen mehr als verdoppelt. Nach Schätzungen der WYSE Travel Confederation erwirtschafteten junge Reisende 2016 rund 280 Milliarden Dollar an Tourismuseinnahmen.

What the youth travel market is really about


Junge Reisende bleiben in der Regel länger und verbringen mehr als ein typischer, traditioneller Tourist. In der Destination bevorzugen sie den Besuch von Cafés und Restaurants, historischen Stätten und Einkaufsmöglichkeiten. Auch das Konzept des "Lebens wie ein Einheimischer" wuchs ab 2012, wobei mehr als die Hälfte der Befragten (51%) inzwischen angaben, dass es sich um eine gewünschte Aktivität handelt.

What the youth travel market is really about


Während sich die Top-Destinationen, die von den Reiseausgaben der Millennials und GenZ profitieren, in den letzten Jahren nicht wesentlich verändert haben, hat der New Horizons Survey einige signifikante Veränderungen ergeben. Die Vereinigten Staaten stehen bei den jungen Reisenden immer noch ganz oben auf der Liste, aber sie haben einen Teil ihres Anteils am Kuchen verloren. Spanien ist mittlerweile die zweitgrößte Destination und Australien ist zum ersten Mal seit 2007 wieder in den Top 10.

What the youth travel market is really about

Erschließung eines wertvollen Reisemarktes

"Wir haben eng mit unseren Zielmitgliedern zusammengearbeitet, da sie diesen wertvollen Reisemarkt erschlossen haben - einen Markt, der länger bleibt, mehr ausgibt und am ehesten später im Leben mit Familie und Freunden ins Land zurückkehren wird", sagte David Chapman, Generaldirektor der WYSE Travel Confederation.

Das Mitglied der WYSE Travel Confederation, Fáilte Ireland, ist eine Destination, die die Erkenntnisse der WYSE Youth Traveller genutzt hat, um ihr Destinationsmarketing zu entwickeln, ihre bestehenden Assets zu nutzen und junge Reisende zu beeinflussen, Irland außerhalb der Stadtzentren zu erleben. "Wir wussten aus der New Horizons Forschung, dass junge Reisende bereit sind, über touristische Hotspots hinauszugehen, wie Einheimische zu leben und in die irische Kultur einzutauchen", sagte Amanda Horan, Business Development Officer bei Fáilte Ireland. "Die Forschung hat uns geholfen, die Interessen und Motivationen der einzelnen Segmente der Jugendreisebranche vollständig zu erkennen. Das war entscheidend für die Entwicklung unserer Marken."

Die New Horizons Survey hat immer wieder festgestellt, dass die wichtigsten Motivationen für junge Menschen, zu reisen, darin bestehen, andere Kulturen zu erkunden, den Alltag an anderen Orten zu erleben und ihr Wissen zu erweitern. Millenniums- und GenZ-Reisende sind nicht nur für Reiseziele lukrativ, sondern auch der Markt, der bereit und willens ist, nachhaltiges Reisen in vollem Umfang zu nutzen.

"Die Jugend ist Vorreiter und Trendsetter. Sie locken andere an neue Ziele und Orte, die abseits der üblichen Pfade liegen. Reiseziele, die nicht die Macht des Jugendreisens nutzen, fehlen einfach", sagte Chapman.

Herausgeber: BizCommunity
Veröffentlicht: 12 März 2018
Artikelquelle sehen Sie hier

Jenman African Safaris Collection

PayGate-Card-Brand-Logos