Kenias Bogoriasee wird für Touristen rosa.

Baringo County in Kenia hat die Rückkehr von mehr als zwei Millionen Flamingos in den Lake Bogoria begrüßt. Die Vögel sind nach der Brutzeit im Februar und März am Lake Natron in Tansania ausgewandert.

James Kimaru, Wildhüter am Lake Bogoria National Reserve sagte: "Wir haben in den letzten zwei Jahrzehnten keine so hohe Anzahl von Flamingos erhalten. Diesmal migrierten sie etwas früher als erwartet. Wir führen im Juli in Zusammenarbeit mit Nature Kenya, Kenya Wildlife Service (KWS), Birdlife International, Reiseveranstaltern und Hoteliers eine jährliche Vogelzählung durch, um die genaue Anzahl zu ermitteln."

Kimaru sagte, dass der jährliche Zug der Vögel in das Gebiet rechtzeitig für die Hochsaison zwischen Mitte Juni und Anfang Juli stattfand. "Wir steuern auf eine Hochsaison von Juni bis Oktober zu und die Touristen werden einen Blick auf die Vögel werfen", sagt er.

Aggrey MaumoKWS Stellvertretender Direktor, verantwortlich für die Central Rift Area, sagte seit der Rückkehr der Vögel, sie der See rosa. "Wir ermutigen lokale und internationale Touristen uns zu besuchen, um es selbst zu erleben."

KWS schätzt, dass eine große Anzahl von Vögeln auf steigende Wasserstände in der Region nach starken Regenfällen in der Region zurückzuführen ist. Die Regenfälle haben gute Wasserbedingungen geschaffen, so dass Algen gedeihen können, was den Vögeln viel Nahrung bietet.

 

Veröffentlichung: 28. Mai 2018
Herausgeber: Tourism Update
Artikelquelle sehen Sie hier

Jenman African Safaris Collection

PayGate-Card-Brand-Logos