Tanzania Wildtierausbruch

Ab: $ 2,050.00 pro Person

Wählen Sie Ihre Währung

Die Tansania Wildlife Breakaway Lodge Safari bietet Ihnen die Möglichkeit, die besten Wildgebiete Tansanias zu erkunden, wo die Tierwelt reichlich zu sehen ist. Sie besuchen den weltberühmten Serengeti Nationalpark, den Tarangire Nationalpark, den Ngorongoro Krater und vieles mehr.

Kleingruppen-Lodge-Safari durch einige der besten Wildparks im Norden Tansanias, Start und Ziel in Arusha - 7 Tage


Highlights der Tour

Lake Manyara Nationalpark - Das wichtigste Wahrzeichen des Lake Manyara Nationalparks ist eigentlich die spektakuläre Grabenwand, wo die Ebenen den kultivierten Hochebenen von Mbululand weichen. Das Great Rift Valley ist Teil eines Fehlers in der Erdkruste. Dieser Fehler erstreckt sich 8.000 km von der Türkei bis zur Mündung des Sambesi-Flusses in Mosambik. Der Fehler ist so schwerwiegend, dass Astronauten ihn aus dem All deutlich sehen können.

Tarangire Nationalpark - Dieser Nationalpark umfasst eine riesige Fläche von 2850 km2 und liegt im Südosten des Lake Manyara. Tarangire bietet viele großartige Safari Möglichkeiten in Tansania, da es reich an Wildtieren ist, wie Zebra, Kudu, Eland, Impala, Gazelle, Büffel, Gnu, Leopard, Nashorn und viele kleinere Säugetiere.

Serengeti Nationalpark - Der Serengeti Nationalpark umfasst 14.763 km2 ausgedehnte offene Ebenen, die sich über das tansanische Gebiet zwischen der kenianischen Grenze und dem Stadtrand des Viktoriasees erstrecken. Es hat eine Fülle von Wildtieren mit einer geschätzten Anzahl von weit über 3 Millionen.

The Wildebeest Migration - Über 2.000.000.000 Gnus wandern jährlich aus dem tansanischen Serengeti-Nationalpark in den Maasai Mara Nationalreservat in Kenia.

Ngorongoro-Kraters - Das gesamte Ngorongoro-Schutzgebiet umfasst etwa 8300 km2 und neben dem berühmten Krater befindet sich die Olduvai-Schlucht - ein Gebiet, in dem viele Fossilien entdeckt wurden. Der Ngorongoro-Krater hat die perfekte Mischung aus Safaritieren, atemberaubender Landschaft und faszinierender Geschichte - dieses Gebiet wird Sie während Ihrer Safari in Tansania definitiv fesseln.

 

 

Verfügbarkeit

Tourdaten 2019

DatumVerfügbarkeitSpecialSpracheStatusBuchung
21-Nov7ENGLISHBuchung
13-Dec7ENGLISHBuchung

2020 Tour Departure Dates

DatumVerfügbarkeitSpecialSpracheStatusBuchung
25-Jan7FRENCHBuchung
12-Feb6ENGLISHBuchung
11-Mar7ENGLISHBuchung
27-Mar7DEUTSCHBuchung
05-Apr7ENGLISHBuchung
01-May7ENGLISHBuchung
24-May7ENGLISHBuchung
21-Jun7FRENCHBuchung
27-Jun7DEUTSCHBuchung
03-Jul7ENGLISHBuchung
20-Jul7ENGLISHBuchung
27-Jul7DEUTSCHBuchung
07-Aug7ENGLISHBuchung
28-Aug7ENGLISHBuchung
16-Sep7ENGLISHBuchung
03-Oct7FRENCHBuchung
05-Oct7DEUTSCHBuchung
30-Oct7ENGLISHBuchung
05-Nov7ENGLISHBuchung
21-Nov7ENGLISHBuchung
13-Dec7ENGLISHBuchung

Departure guaranteed
Abreise nicht garantiert
Limitierte Plätze
Voll/Abgesagt

Inkludiert / Exkludiert

Inkludiert

  • Unterkunft und Verpflegung gemäß Reiseverlauf
  • Alle Transporte im voll bestückten Fahrzeug
  • Safarifahrten und Aktivitäten wie in der Reiseroute erwähnt
  • Parkeintrittsgebühren (separat aufgeführt)
  • Erfahrener lokaler Reiseleiter

Exkludiert

  • Flüge
  • Unterkunft vor und nach der Tour
  • Optionale Aktivitäten
  • Alle Getränke
  • Persönliche Ausgaben wie Telefonate und Trinkgeld
  • Reiseversicherung und Visa

Park Fees & Activities

Diese Gebühr ist vor Reisebeginn zusammen mit dem Reisepreis zu entrichten. Die Gebühr wird verwendet, um einen Teil der täglichen Kosten zu begleichen, die anfallen, während die Gruppe unterwegs ist. Beispiele sind Gebühren für die meisten Nationalparks, Eintrittsgelder zu manchen Attraktionen, lokale Guides und Einkäufe in Lebensmittelmärkten, die wir besuchen, um uns auf der Tour mit frischen Produkten zu versorgen.

Park Fees & Activities: US$ 480

Unterkunft

Wir kooperieren mit mittelgroßen Lodges. Ihre Unterkunft befindet sich entweder in Nationalparks, am Ufer eines Flusses oder an anderen interessanten Orten. Die Unterkunft wird eine Mischung aus Lodges, Chalets und permanenten Zeltchalets mit eigenem Bad sein.

Tag 1: Moivaro Coffee Photographic Lodge
Day 2 & 3: Rift Valley oder ähnlich
Day 4 & 5: Kisura Kenzan Zeltcamp oder ähnlich
Tag 6: Rift Valley Photographic Lodge oder ähnlich

Vorbereitung

Gruppengröße: Minumium 4, Maximum 12 (Garantierte Abfahrten ohne Mindestgruppengröße möglich)


Abfahrt: Der Tanzania Wildlife Breakaway startet von der Moivaro Coffee Plantation Lodge in Arusha. Wenn Sie am ersten Tag in Arusha ankommen, werden Sie vom Flughafen abgeholt und zu Ihrer Lodge gebracht. Sollten Sie vor dem ersten Tag anreisen, können wir eine Unterkunft vor der Tour organisieren und Sie werden am Morgen des Tages von Ihrem Hotel abgeholt.


Transport: Jenman Safaris verwendet voll ausgestattete Toyota Land Cruiser, Sprinter und 12-sitzige 4×4 Safari-Fahrzeuge (das Fahrzeug wird von Jenman African Safaris bestimmt).


Mahlzeiten: Frühstück und Abendessen wird in den Einrichtungen der Unterkünfte eingenommen. Je nach Tagesplan wird dort auch das Mittagessen eingenommen oder es werden Lunch-Pakete vorbereitet. Bitte informieren Sie uns im Voraus über spezielle Diäten.


Reisezeiten und Entfernungen: Alle Fahrzeiten werden durch Straßenverhältnisse, Grenzübergänge, Umwege und Wetterbedingungen beeinflusst, daher können die Fahrzeiten an bestimmten Tagen länger sein als erwartet, insbesondere bei großen Entfernungen. Bitte beachten Sie, dass die Zeit, die Sie benötigen, um 100 km in Ihrem Heimatland zu fahren, nicht mit der Zeit übereinstimmt, die Sie benötigen, um 100 km auf afrikanischen Straßen zu fahren, deshalb empfehlen wir Ihnen, sich zurückzulehnen und die spektakuläre Landschaft zu genießen, die Afrika zu bieten hat. Nach Möglichkeit werden zusätzliche Zwischenstopps eingelegt, um Ihren Fahrkomfort jederzeit zu gewährleisten.


Visum: Es obliegt dem Kunden, vor der Abreise alle für den Besuch Tansanias erforderlichen Visa zu organisieren.


Reiseversicherung: Bitte beachten Sie, dass Reise- und Reiserücktrittsversicherungen für jeden Gast, der mit Jenman African Safaris reist, verpflichtend sind. Jegliche Versicherungen liegen allein in der Verantwortung unserer Gäste. Bitte stellen Sie sicher, dass Sie Ihre eigene Versicherung abschließen, die Personenschäden, Beschädigung oder Verlust von eigenem Eigentum inklusive Kameraausrüstung und anderen elektronischen Geräten, Behandlungskosten, Rückführungskosten sowie Verlust von Gepäck etc. einschließt. Falls Sie hierbei Unterstützung benötigen, sprechen Sie bitte mit Ihrem Reisevermittler.


Geben Sie Ihrer Reise eine Bedeutung: Die Grow Africa Foundation (163-738 NPO) ist die Initiative für verantwortungsbewussten Tourismus, die Jenman African Safaris und Hideaways ins Leben gerufen haben. Der Fokus von Grow Africa liegt darauf, einen positiven Einfluss auf die Umwelt, die Gesellschaft und die Wirtschaft in den Regionen auszuüben, die wir bereisen. Wir tun dies, indem wir örtliche Umwelt- und Sozialprojekte anstoßen und unterstützen.

Ihre Buchung macht den Unterschied: Bei jeder Buchung im Wert von R10,000 / US$1.000 / EUR1.000 oder mehr geht eine Spende von R50 / US$5 / EUR5 an die Grow Africa Foundation. Klicken Sie hier um zu sehen, welche Projekte wir durch Ihre Buchung unterstützen.

Wir sind auch stolze Mitglieder von Pack for a Purpose, einer globalen Initiative, die es Ihnen ermöglicht, einen nachhaltigen Einfluss auf die von Ihnen besuchten Gemeinden auszuüben. Verwenden Sie Ihr Übergepäck, um die von der Dingani Primary School in Simbabwe und der Masongora Primary School in Uganda benötigten Vorräte zu verpacken. Wir werden dann dafür sorgen, dass es an sie geliefert wird. Klicken Sie hierum die aktuelle Bedarfsliste der Schulen zu sehen.

Privat geführte Touren

From US$ 2190
Single Supplement US$ 300

Interaktive Reiseroute

Hier klicken , um den deteillierten Reiseverlauf auf WETU anzuzeigen.

6 Bewertungen für Tanzania Wildlife Breakaway

  1. 5 von 5

    Jason and Tina

    We went on the Jenman Tanzania breakaway safari in Jan 2013. It was amazing! The weather was great, we saw the big 5 plus other animals too, and the landscape was stunning. Jenman exceeded our expectations in terms of their Safari guide. Charmy, our guide, was knowledgeable, experienced, and personable.

    We had a blast.

    cheers

  2. 5 von 5

    The Lavery Family

    Hi Johan, The Lavery party would like to thank you most sincerely for a wonderful trip. Alex made the trip for us His friendly approach and amazing knowledge of wildlife brought the trip to life for us. You have a gem there.

    We would like to view the Mara crossing in November and would really appreciate having Alex with us again. By the way your new van created interest wherever we went .It was roomy and we had great space to view the animals

    Kind Regards, Terry

  3. 5 von 5

    taf

    I just thought you may like to hear from us to let you know how we are going. It would take me days of writing to tell you everything but suffice to say our expectations have been greatly exceeded to say the least. Africa is truly a beautiful and amazing place with exciting things to see around every corner. I can’t speak highly enough of our guides, Vincent in Uganda and George in Tanzania, who were very friendly, extremely knowledgeable, flexible and a lot of fun to be with. They bring the whole experience to a high level of enjoyment and we would have been lost without them. Also, the places we stayed were brilliant and the staff attentive and jovial. We enjoyed their company a great deal. They couldn’t do enough for us. The other thing I have been really impressed with is the fact that we have been able to get extremely close to the animals and birds and they are totally unfussed by our presence which translates into the most amazing photo and video opportunities. This is because, as our guides say, the animals “know the deal”. Obviously everyone is doing the right thing and respecting the animals space.

    So now we have sadly farewelled Zambia and are in the A’Zambezi River Lodge (another amazing place on this beautiful river) with 7 warthogs grazing on the lawn below our balcony. Don’t see that very often in Australia! We have met our group ( only 5 guests and all from Australia including 2 from our own home town!) and our guide, Jonathon, who seems to have a real passion for his job and this country so we are looking forward to the next 21 days on our Southern Experience. We met Corne twice in Tanzania and what a lovely man he was so please give him our very best regards. Warmest regards to yourself as well and hopefully we’ll catch up with you when you come to Adelaide.

    PS. I nearly forgot to thank you for your recommendation to have a sunset cruise on the Ra-Ikane. A beautiful boat with a very romantic atmosphere. We felt very spoilt indeed.

    Warmest regards, Kay and Mauro

  4. 5 von 5

    Gail Foulkes

    We have recently returned from our safari in Tanzania and I wanted to say how perfect everything was and how safe we felt. We had Elisha as our tour guide. He was amazing. Not only was he extremely knowledgable but he was interested in sharing his knowledge. He never failed so show interest in answering our questions. Nothing was too much for him even when we had had a very long day visiting Ngoro Ngoro Crater and then driving onto Serengetti. Elisha heard there was a sighting of a leopard up a tree. He turned the Toyota round and headed in the other direction just so we could see the leopard. We did see it and we also saw it come down the tree! So exciting. And this was how the whole safari was. One amazing thing after another, all beautifully organised – the lodges and camp welcoming, clean and interesting, and even the food was excellent. I was brought up in Kenya and have been on several safaris but this safari far excelled anything I had anticipated. I want to thank Jenman for putting together the itinerary and even with long days driving it was so inspiring with Elisha always there with his knowledge. Elisha is also an excellent driver. Always taking care and thinking of the passengers as we drove along the more than potholed roads.
    Thanks so much.

  5. 5 von 5

    Sue Borsian

    It has been a month since Gail Foulkes and I have returned from our once in a lifetime safari.. I am still in the glow of the African sun. I just want to reiterate all that Gail said… Jenman was so very organized and provided us with a wonderful safari.

    We arrived a day early before our official safari started.. Elisha Emmanuel Mangula was waiting for us at 9:30pm after our long 19 hour flight… We were tired and excited and it was a wonderful relief to have someone ready to take care of us… Little did we know how expertise Elisha was at being the best guide ever!!! As the safari started it became apparent Elisha was very knowledgeable about the animals and the area’s… but we also realized that he really liked his job and would go the extra distance and take the time that was needed in finding the rare leopard, lions and special photo opportunities… We had long days yet none of us (5 in our group) could believe how fast the time went and how much we saw!!! Never did Elisha hint at being tired, but instead was enthusiastic and ready to “see more”… And I think he was always on schedule for entering and exiting the parks, keeping the day moving without feeling rush.. The pace of the day was perfect!!! I can’t imagine a better guide that Elisha..

    Going to Africa was a dream of mine for over 30 years.. Eyes on Africa, Jenman and Elisha, along with my friend Gail made my dream come true big time… I didn’t know what to expect and I wasn’t sure if all my dreams and expectations were a bit over blown.. This trip was so much more than I had ever dreamed.. The organization, the accommodations, seeing Africa with it’s landscape and animals and being with such wonderful people made the trip truly unforgettable.

    Thank you so very much,

    Sue Borsian

  6. 5 von 5

    Vicki Chown

    My husband and I decided to do a safari for our honeymoon, after lots of research we chose Tanzania and Jenman safari’s. We had high hopes for our first safari and first visit to Africa and it didn’t disappoint. We can honestly say this was the best holiday we have ever been on and we are both well traveled. Our tour guides Jephter and Ibrahim were just brilliant, they both knew there stuff and were able to locate the animals each day. We saw lions and their cubs (13 cubs) leopards, elephants, cheetah with cub and so much more, we even got see lions on their honeymoon :). We cannot thank Jephter and Ibrahim enough they were so so great made the tour. We chose to go for the mid range accommodation option, all of which were lovely all staff so welcoming, great facilities even in the middle of the Serengetti. It was amazing to be lieing in bed listening to amazing wildlife right outside, zebras, hyenas and even a hippopotamus, we felt so safe with the massi walking around at night keeping look out. If anyone is considering booking Wildlife Breakway Tanzania with Jenman we both would highly recommend it and can’t wait to go back.

Füge deine Bewertung hinzu

Jenman African Safaris Collection

PayGate-Card-Brand-Logos