Southern Experience – 24 Tage

Ab: $ 4,685.00 pro Person

Wählen Sie Ihre Währung

Ihre Reise beginnt in den Victoria Fällen, in Simbabwe. Erleben Sie Wildbeobachtungen im Chobe Nationalpark und im einzigartigen Okavango-Delta in Botswana. Weiter geht es zu den Weiten von Etosha für eine wunderbare Wildbeobachtung. Begegnen Sie lebhaften Kreaturen in der Cape Cross Seal Colony und erleben Sie atemberaubende Sanddünen im Sossusvlei. Bestaunen Sie den majestätischen Fish River Canyon und erkunden Sie den Orange River mit dem Kanu. Durchqueren Sie die Cedarberg Mountains, bevor Sie Ihre Safari in Kapstadt in Südafrika beenden.

Kleingruppen südliche Lodge Safari von den Victoriafällen nach Kapstadt durch Südafrika, Namibia, Botswana und Simbabwe - 24 Tage


Highlights der Tour:

Victoriafälle, Simbabwe - Die Victoria Fälle wurden als "der größte bekannte Vorhang des fallenden Wassers" bezeichnet - und es ist ein wirklich spektakulärer Ort, den man sehen kann. Die Victoriafälle grenzen an Sambia und Simbabwe und sind von beiden Seiten aus großer Entfernung zu sehen. Spritzsäulen sind meilenweit zu spüren, wenn 546 Millionen Kubikmeter Wasser pro Minute über den Rand stürzen.

Chobe Nationalpark - Der Chobe Nationalpark ist bekannt für die wunderschöne Savuti Region, ein absolutes Highlight auf unserer Safari in Botswana. Auf unserer Safari im Chobe Nationalpark erleben Sie eines von vielen Naturphänomenen, wie z.B. die Beobachtung einer der größten Elefantenherden der Welt oder möglicherweise die jährliche Zebramigration.

Okavango Delta - Wenn Sie Ihre südliche Safari durch das Okavango-Delta unternehmen, haben Sie die Möglichkeit, die natürliche Umgebung zu erkunden, die große Herden von Elefanten, Antilopen und Büffeln sowie Flusspferde, Giraffen, Krokodile, Löwen, Geparden, Leoparden, Gnus, Nashörner, Zebras, Paviane und unzählige andere beherbergt.

Etosha Nationalpark - Etosha bedeutet "riesige weiße Fläche" oder "Ort des trockenen Wassers", und der Nationalpark wird dieser Beschreibung sicherlich gerecht! Es ist eine riesige flache Pfanne, die in der afrikanischen Sonne durch kristallisiertes Salz auf der Bodenoberfläche hell leuchtet.

Himba Experience - Erleben Sie die Kultur und das Leben dieses traditionellen namibischen Stammes.

Twyfelfontein - Dieses historische Gebiet ist reich an authentischen Skizzen der Buschmänner, die in mehr als 2000 Jahren entstanden sind, was es zu einer unglaublich beeindruckenden Felskunstsammlung macht. Die Schnitzereien selbst zeigen Bilder von Nashörnern, Elefanten, Straußen und Giraffen, wobei menschliche und tierische Fußabdrücke verteilt sind.

Swakopmund - Der Name Swakopmund leitet sich von der deutschen Sprache ab und bedeutet "Mund des Wassers". Das Volk der Nama nannte dieses Gebiet zuvor Tsoakhaub, das den Überlauf und die Überschwemmung des Swakop River beschrieb. Der Name wurde dann von deutschen Siedlern mit der Proklamation von Swakopmund als eigenständiger Bezirk des deutschen Südwestafrika im Jahr 1896 in Swachaub geändert.

Sossusvlei - Das Gebiet des Sossusvlei wird von einem Fluss namens Tsuachab River geflutet - die Dünen verhindern tatsächlich den gesamten Weg dieses Flusses. Der Tsuachab-Fluss fließt nur alle 5 bis 10 Jahre direkt durch das Sossusvlei und ist daher eine seltene Sehenswürdigkeit. Die Dünen des Sossusvlei sind ca. 6 km vom Sesriem-Tor entfernt, das etwa eine Autostunde entfernt ist.

Fish River Canyon - Wenn Sie in den 100-Meilen-Kurs dieses unglaublichen Canyons reisen, erleben Sie genau die Mythen und Legenden, die die Kultur der San-Buschmänner prägen, die Namibia bis heute bewohnen. Die Legende besagt, dass eine Schlange namens Kouteign Kooru, die vor ihren Verfolgern und potentiellen Entführern flieht, die Schluchten mit den Kurven und Wendungen ihres massiven Körpers geschnitzt hat.

Orange River - Der längste Fluss Südafrikas mit unglaublichen Kanutouren.

The Cederberg - Einer der Höhepunkte der südlichen Safari ist die erstaunliche Sammlung von San Felskunst, die sich zwischen den Höhlen und Überhängen der Bergkette befindet. Ausgehend von 300 bis 600 Jahren können Sie sich einige beliebte Stücke ansehen und werden ermutigt, sich auf eine eigene Erkundungstour zu begeben, um neue zu finden.

Kapstadt - Eine der Hauptattraktionen, die Touristen auf südafrikanischen Safaris zu einem Besuch der Stadt Kapstadt anlockt, ist das wertvollste Denkmal der Stadt - der Tafelberg. Der Gipfel des Tafelbergs ist über 1000 Meter hoch und kann entweder über die Wege oder mit der Seilbahn erreicht werden. Der markante Berg erstreckt sich bis zum Cape Point und umfasst Lion's Head, Devil's Peak und andere interessante und schöne Wandergebiete.

Verfügbarkeit

2020 Tour Abreise Daten

DatumVerfügbarkeitSpecialSpracheStatusBuchung
20-Jun8ENGLISHBuchung
26-Jul12DEUTSCHBuchung
07-Aug10ENGLISHBuchung
05-Sep0ENGLISH
09-Oct6FRENCHBuchung
24-Oct12ENGLISHBuchung
15-Nov12DEUTSCHBuchung
09-Dec12ENGLISHBuchung

Abreise garantiert
Abreise nicht garantiert
Limitierte Plätze
Voll/Abgesagt

Inkludiert / Exkludiert

Inkludiert

  • Unterkunft und Verpflegung gemäß Reiseverlauf
  • Alle Transporte im voll bestückten Fahrzeug
  • Safarifahrten und Aktivitäten wie in der Reiseroute erwähnt
  • Parkeintrittsgebühren
  • Erfahrener lokaler Reiseleiter

Exkludiert

  • Flüge
  • Unterkunft vor und nach der Tour
  • Optionale Aktivitäten
  • Alle Getränke
  • Persönliche Ausgaben wie Telefonate und Trinkgeld
  • Reiseversicherung und Visa

Parkgebühren & Aktivitäten

Diese Gebühr ist vor Reisebeginn zusammen mit dem Reisepreis zu entrichten. Die Gebühr wird verwendet, um einen Teil der täglichen Kosten zu begleichen, die anfallen, während die Gruppe unterwegs ist. Beispiele sind Gebühren für die meisten Nationalparks, Eintrittsgelder zu manchen Attraktionen, lokale Guides und Einkäufe in Lebensmittelmärkten, die wir besuchen, um uns auf der Tour mit frischen Produkten zu versorgen.

Park Fees & Activities: USD 200/ € 170

Unterkunft

Wir nutzen mittelgroße, typisch afrikanische Lodges. Die Unterkünfte befinden sich entweder in Nationalparks, an Flussufern oder an anderen interessanten Orten. Die Unterkünfte werden eine Mischung aus Lodges, Chalets und Zeltcamps sein. Alle verfügen über ein eigenes Bad mit Dusche/Bad und WC. Einige Objekte sind mit Swimmingpools und/oder Bar- und Restaurantbereichen ausgestattet.

Tag 1: A’Zambezi River Lodge oder ähnlich
Day 2 & 3: Chobe Safari Lodge oder ähnlich
Tag 4: Camp Kwando oder ähnlich
Day 5 & 6: Guma Lagoon Camp oder ähnlich
Tag 7: Kaisosi River Lodge oder ähnlich
Tag 8: Namutoni Camp oder ähnlich
Day 9 & 10: Okaukuejo oder ähnlich
Tag 11: Oppi Koppi Rest Camp oder ähnlich
Tag 12: Omaruru Guesthouse oder ähnlich
Day 13 & 14: Hotel A La Mer oder ähnlich
Day 15 & 16: Agama River Camp oder ähnlich
Tag 17: Canyon Roadhouse oder ähnlich
Day 18 & 19: Felix Unite Camp Provenance oder ähnlich
Tag 20: Clanwilliam Lodge oder ähnlich
Tag 21 – 23: The Townhouse Hotel oder ähnlich

Vorbereitung

Gruppengröβe: Mindestens 4 Personen, Maximal 12 Personen *Garantierte Abfahrten mit keiner Mindestteilnehmerzahl verfügbar


Abfahrt: Die Southern Experience Safari startet von der A'Zambezi River Lodge in Victoria Falls.


Transport: Jenman Safaris nutzt voll ausgestattete Toyota Land Cruiser, Sprinter, 12-Sitzer-Allrad-Safari-Fahrzeuge oder andere geeignete Fahrzeuge mit komfortablen Sitzen, großen Fenstern für Wildtierbeobachtungen, sowie einem Musik- und Lautsprechersystem. Wir bemühen uns darum sicherzustellen, dass die Fahrzeuge klimatisiert sind, für Reisen durch Namibia können wir dies aber leider nicht garantieren. Das gesamte Gepäck, mit Ausnahme des Handgepäcks und der Fotoausrüstung, wird im Dachgepäckträger oder im Anhänger transportiert, um für maximalen Sitzkomfort im Fahrzeug zu sorgen. Für Transfers zwischen Kasane und Victoria Falls (oder umgekehrt) können eventuell Nicht-Allrad-Fahrzeuge eingesetzt werden.


Reisezeiten und Distanzen: Die Fahrzeiten sind abhängig von den Straβenverhältnissen, Grenzübergängen, möglichen Umwegen und den Wetterverhältnissen. Daher kann es an bestimmten Tagen zu verlängerten Fahrzeiten kommen, besonders dann, wenn gröβere Distanzen zurückzulegen sind. Bitte beachten Sie, dass Sie auf afrikanischen Straβen wesentlich längere Fahrzeiten einplanen müssen als in Ihrem Heimatland. Daher empfehlen wir Ihnen, sich zurückzulehnen und die spektakuläre Landschaft die Afrika zu bieten hat, zu genieβen. Um Ihnen den bestmöglichen Fahrkomfort zu gewährleisten, werden wir überall dort, wo es uns möglich ist, zusätzliche Pausen einplanen.


Mahlzeiten: Frühstück und Abendessen, welche im Preis eingeschlossen sind, werden in den Restaurants der jeweiligen Unterkünfte eingenommen. An einigen Tagen werden die Mahlzeiten jedoch von Ihrem Reiseleiter zubereitet und mit der Gruppe gemeinsam, beispielsweise am Lagerfeuer, gegessen. Bitte informieren Sie uns im Voraus über spezielle Verpflegungswünsche.


Reiseversicherung: Bitte beachten Sie, dass Reise- und Reiserücktrittsversicherungen für jeden Gast, der mit Jenman African Safaris reist, verpflichtend sind. Jegliche Versicherungen liegen allein in der Verantwortung unserer Gäste. Bitte stellen Sie sicher, dass Sie Ihre eigene Versicherung abschließen, die Personenschäden, Beschädigung oder Verlust von eigenem Eigentum inklusive Kameraausrüstung und anderen elektronischen Geräten, Behandlungskosten, Rückführungskosten sowie Verlust von Gepäck etc. einschließt. Falls Sie hierbei Unterstützung benötigen, sprechen Sie bitte mit Ihrem Reisevermittler.


Visum: Es liegt in der Verantwortung des Gastes, alle benötigten Visa für den Besuch von Simbabwe, Botswana, Namibia und Südafrika vor der Abreise zu organisieren. Bitte beachten Sie, dass Reisende, die nach Botswana einreisen, eine gültige internationale Bescheinigung für eine Gelbfieberimpfung vorlegen müssen, wenn sie aus Ländern stammen oder durch Länder gereist sind, die in den letzten 6 Monaten zu Gelbfiebergebieten erklärt wurden.


Geben Sie Ihrer Reise eine Bedeutung: Die Grow Africa Foundation (163-738 NPO) ist die Tourismusinitiative von Jenman African Safaris und Hideaways. Der Fokus von Grow Africa liegt darin, einen positiven Einfluss auf die Wirtschaft, die Gesellschaft und die Umwelt in den Regionen, welche wir bereisen, auszuüben. Wir unterstützen und motivieren örtliche Umwelt- und Sozialprojekte.

Ihre Buchung macht den Unterschied: Bei jeder Buchung im Wert von R10,000 / US$1.000 / EUR1.000 oder mehr geht eine Spende von R50 / US$5 / EUR5 an die Grow Africa Foundation. Klicken Sie hier und sehen Sie sich die Projekte an, die durch Ihre Buchung unterstützt werden.

Wir sind auch stolze Mitglieder von Pack for a Purpose, einer globalen Initiative, die es Ihnen ermöglicht, einen nachhaltigen Einfluss auf die von Ihnen besuchten Gemeinden auszuüben. Verwenden Sie Ihr Übergepäck, um die von der Dingani Primary School in Simbabwe und der Masongora Primary School in Uganda benötigten Vorräte zu verpacken. Wir werden dann dafür sorgen, dass es an sie geliefert wird. Klicken Sie hier um die aktuelle Bedarfsliste der Schulen zu sehen.

Interaktive Reiseroute

Hier klicken, um die interaktive Reiseroute anzuzeigen.

3 Bewertungen für Southern Experience – 24 Days

  1. 5 von 5

    Susie Starrfield

    My husband and I were part of the Victoria Falls to Cape Town safari which departed on May 12. We thoroughly enjoyed our tour. In particular, I want to commend our tour guides Norman Fensky and Lena Schottmer. They were congenial, efficient, knowledgeable, and made the entire trip a delight. We could not have had better guides. I have recommended your company to many others. Thank you.

    Susie Starrfield and Greg James

  2. 5 von 5

    Judith H

    We recently took the Southern Experience 24 day trip with Jenman African Safaris which was recommended as a small group trip through Living Adventures Travel in Adelaide South Australia. At our first meet and greet with our guide and driver Alfred it was evident that this trip was going to be a wonderful experience. We had 8 in our group and Alfred’s immediate attention to each of our needs and personalities carried through the whole trip.He was well organised, worked tirelessly,,smiled constantly had a great sense of humour and comradeship which ensured the group enjoyed each other’s company,
    The accommodation far exceeded our expectations, there was amazing and diverse scenery and good variety of wildlife. We did see a few lions and rhinos but unfortunately they were not as plentiful as we had imagined. Overall a well planned itinerary covering a huge geographical area. 4500 plus kms with many roads throughout the National Parks being unsealed rough and corrugated which made for very slow uncomfortable travel at times.Our amazing driver and guide was not only an experienced driver he was calm, humourous,versatile all the while sharing his comprehensive knowledge of the history, current living situations, cultural backgrounds and of course all the animals,birds and even flora with confidence and pride. He was a great cook and we insisted he interact with us socially which gave us the chance to understand his life and share ours with him on a personal level. We will always remember this holiday for its uniqueness and diversity but mostly because of our driver and now friend Alfred.

  3. 5 von 5

    Marilyn and Geoff

    We returned back home to Sydney just over a week ago. What can we say – the Southern Experience from Victoria Falls to Cape Town was an amazing experience. Wow factor from start to finish. We were lucky enough to have the best guide, Biggie and an outstanding driver, Paul. We thank you so much for all the sights we saw, the many animals we all spotted. We cannot recommend Jenman highly enough, the organisation of the lodges, the meals provided and also the roadside picnics the guys prepared were fantastic. Their patience with us when we all wanted just one more photo!. We can’t thank you enough and with so many great memories to relive, the new friends we made and the wonderful sights will stay with us forever. The many beautiful sunsets, the great waterways, even the bumpy roads deserve a mention. The villages we passed with friendly faces waving to us. A great trip, a must do!
    Marilyn and Geoff

Füge deine Bewertung hinzu

Southern Experience

Jenman African Safaris Collection

PayGate-Card-Brand-Logos