Medical Professional Addresses Travel Industry Concerns regarding Covid-19

Medizinische Fachkräfte sprechen die Bedenken der Reisebranche an

"Vorsicht? Ja. Gefahr? Nein. Achten Sie auf die persönliche Hygiene - die Empfängnis ist für den durchschnittlichen Reisenden kein hohes Risiko."

Jenman African Safaris spricht mit Simon King, Chief Medical Officer und Gründer von Park Doctor, um auf die Bedenken der Reisebranche und der Reisenden hinsichtlich der Reiseentscheidungen im Zusammenhang mit dem COVID-19 (Corona)-Virus einzugehen.

Dr Simon King, Medical Professional & Conservationist1. Könnten Sie uns bitte ein paar Fakten über das Virus und seine Verbreitung mitteilen? Wie lange ist es ansteckend?

COVID-19 gehört zu einer großen Familie von häufigen Viren, die eine Krankheit vom Typ Influenza verursachen - mit Symptomen wie Husten, Niesen und Fieber, die sich bei den meisten Menschen als mild erweisen. Schwere Fälle führen zu Atemwegsproblemen, Nierenversagen und machen Menschen anfällig für Folgeinfektionen wie eine Lungenentzündung. Dies tritt in der Regel nur dann auf, wenn eine Person bereits eine Vorerkrankung oder ein schwaches Immunsystem hat. Da die Symptome bei Menschen unterschiedlich stark ausgeprägt sind, ist es schwierig zu beurteilen, wie ansteckend sie sein können. Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)

2. Wie verhält sich das Virus im Vergleich zu anderen uns bekannten Viren, z.B. SARS / MERS?

Die uns vorliegenden Fakten deuten darauf hin, dass der Coronavirus Covid-19 anderen bereits existierenden Coronaviren wie SARS und MERS ähnelt, sich aber bisher als weniger gefährlich erwiesen hat. Objektiv gesehen ist es in seiner Infektionsrate nicht besonders auffällig und weist im Vergleich zu Windpocken und Masern ein geringeres Risiko auf.

Keine dieser Tatsachen ist so bedeutend, dass sie ein Gefühl der Beunruhigung hervorrufen könnten - Vorsicht ja, denn sie sind unbekannt. Wir haben schon seit 1000 Jahren mit Influenzaviren als Spezies gelebt - daher halten wir extreme Panikmaßnahmen und eine erhöhte Reaktion für nicht erforderlich. Die derzeitigen medizinischen Beweise sind begrenzt; die größte veröffentlichte Studie legt jedoch nahe, dass 80 % der Fälle leicht, 15 % schwer und 5 % kritisch sind.

3. Welche Art von Reisezielen / Regionen sind am sichersten zu bereisen?  

Die sichersten Ziele sind diejenigen, die keine Hinweise auf die Verbreitung des Virus aufweisen. Jetzt, da uns die Mittel zum Verständnis gegeben wurden und wir mit Wissen und Optionen ausgestattet sind, sind wir in der Lage, verantwortungsvolle Reisepläne innerhalb eines vernünftigen Rahmens zu erstellen.

Corona Virus Affected Areas
Klicken Sie auf die Karte, um Live-Statistiken anzuzeigen. Während es etwas mehr als 3000 Todesfälle gab, wurden bereits mehr als 48000 Personen wieder gesund.

Geeignete Reiseziele sind Gebiete, die Safari-Tourismus anbieten. Die Destinationen liegen abseits der üblichen Verkehrswege und dürften kaum zu einer Übertragung von Krankheitserregern führen, da es sich überwiegend um Aktivitäten unter freiem Himmel handelt. Diese abgelegenen Reiseziele gewährleisten auch mehr persönliche Sicherheitsmaßnahmen und medizinische Versorgung.

4. Wie lassen sich Ansteckungen auf Reisen am besten vermeiden?

Wenn Sie Ihre persönliche Hygiene einhalten, wird es äußerst schwierig sein, sich mit diesem Virus zu infizieren. Waschen Sie Ihre Hände, vermeiden Sie den Kontakt mit anderen, achten Sie auf die Oberflächen und vermeiden Sie es, Ihr Gesicht zu berühren, wenn Sie in der Nähe anderer Reisender sind.

5. Was sind die Hauptsymptome, auf die man achten muss, und wann ist der Zeitpunkt, an dem man sich in ärztliche Behandlung begeben sollte?

Die Symptome entsprechen einer Grippe - Niesen, Husten, Fieber. Lassen Sie sich einfach testen, wenn Sie Anzeichen einer stärkeren Erkältung mit Atemnot haben. Isolieren Sie sich für eine Erholungsphase, wie Sie es bei einer normalen Grippe tun würden. Es ist ein einfacher und überschaubarer Prozess.

6. Was sollte ein Reisender tun, wenn er in engem Kontakt mit jemandem steht, der erkennbare Symptome hat?

Achten Sie auf die persönliche Hygiene und setzen Sie Ihre Reise wie geplant fort. Die Empfängnis ist für den durchschnittlichen Reisenden kein großes Risiko.

7. Gibt es in der Tourismusindustrie proaktive und effektive Maßnahmen, die eingeleitet werden?

Die Tourismusbranche informiert und stattet alle Betroffenen mit Wissen und Möglichkeiten zur Risikobewältigung aus. Sie nehmen sich Zeit, um sorgfältig durchdachte Positionen und Strategien in Bezug auf die Situation umzusetzen - sowohl bei der Prävention als auch beim Management. An den meisten Reisezielen stehen zuverlässige Fachleute aus dem Gesundheitswesen zur Verfügung, falls Sie Bedenken haben sollten.

8. Welche Maßnahmen werden ergriffen, wenn jemand an einem Flughafen oder einer Grenzkontrollstelle positiv getestet wird?

Diejenigen, die positiv getestet werden, werden für zwei Wochen unter Quarantäne gestellt. Jedes Reiseziel wird eine Organisationsrichtlinie für solche Umstände haben, die die Reisenden akzeptieren, respektieren und einhalten müssen. Meistens wird es sich um ein einfaches und flexibles Verfahren handeln, entweder in Ihrem Zimmer, in einer Regierungsklinik oder in einer Privatklinik auf Kosten Ihrer Reiseversicherung. Ihr Heimatland wird dann Ihre Rückkehr veranlassen und möglicherweise die Quarantäne bis auf weiteres wieder einführen.

9. Sind Schutzmasken bei Langstreckenreisen notwendig oder wirksam?

Gesichtsmasken oder Handschuhe schützen nicht wirklich vor der Ansteckung mit dem Virus und sind weder notwendig noch empfehlenswert. Desinfektionsgel ist eine wirksamere Form der Prävention.

10. Was sind Ihre Tipps für die Erhaltung eines gesunden Immunsystems auf Reisen?

Achten Sie auf eine gesunde Ernährung, eine beträchtliche Menge an Schlaf und vermeiden Sie übermäßigen Alkoholkonsum.

11. Glauben Sie es sei notwendig, dass Reisende ihre Reise komplett absagen, oder was könnten sie sonst tun, wenn sie trotzdem in den Urlaub fahren möchten?

Reisende sollten auf jeden Fall weiter reisen! Wenn sie besorgt sind, sollten sie sich vielleicht nach offeneren Reisezielen umsehen, oder nach solchen, die keine zahlreichen Fälle von Infektionenaufweisen. Sie können auch einfach ihre Reisedaten ändern, bis wir mehr Informationen über das Virus erhalten.

12. Müssen Eltern, die gemeinsam mit der Familie reisen, zusätzliche Vorsichtsmaßnahmen ergreifen?

Eltern gehen auf Reisen im Allgemeinen vorsichtiger mit Kindern um. Wenn ein Kind jedoch eine Veranlagung für eine Grunderkrankung hat, sollten sie zusätzliche Vorsichtsmaßnahmen ergreifen. Hohe Dosen von Vitamin C von 4 mg pro Tag könnten für die ganze Familie vor und während der Reise als zusätzliche Vorsorge empfohlen werden.

13. Wo finden wir bei so einer Vielzahl von Fehlinformationen zuverlässige Informationsquellen?

Es gibt ein großes Problem mit der Verbreitung von Fehlinformationen. Für den Durchschnittsbürger ist die WHO eine sehr medizinisch-technische Plattform, wobei die Medien die Situation für einen Hype nutzen und die Gesundheitsbehörden konservativer sind.

Die beste Option ist es, Informationen von Ihrer Reiseagenturzu erhalten. Sie werden durch ihr Reisefachwissen und durch die Zusammenarbeit mit professionellen Organisationen, in der Lage sein, gezielte und individuelle medizinische Informationen zu vermitteln und Sie zu spezifischen Fragen zu Ihrem Reiseziel beraten.

Verwandte Touren

Chobe

Cape Town and Kruger Experience

Ab: $ 5,164.00 pro Person

Erleben Sie die Highlights des südlichen Afrika. Entdecken Sie die schönen Orte Kapstadts, verlieben Sie sich in den afrikanischen Busch im Krüger Nationalpark und bewundern Sie die mächtigen Victoriafälle.

Read More
Botswana Wildlife Breakaway 1

Botswana Wildlife Breakaway

Ab: $ 3,735.00 pro Person

Erleben Sie die Fülle der Tierwelt, die Afrika auf dieser Lodge Safari zu bieten hat, und genießen Sie Pirschfahrten im Hwange Nationalpark, traditionelle Makoro-Exkursionen im Okavango-Delta, Wildbeobachtungen im Chobe Nationalpark sowie Bootsfahrten auf dem Chobe River und viele weitere magische Momente während Ihrer Wildlife Breakaway Tour.

Read More
Zimbabwe

Highlights of Zimbabwe

Ab: $ 3,979.00 pro Person

Entdecken Sie die wahren Highlights des faszinierenden Landes Simbabwe. Erleben Sie an 9 Tagen die Majestät der mächtigen Victoriafälle, die hochwertige Wildbeobachtung entlang des Karibasees, das UNESCO-Weltkulturerbe im Mana Pools Nationalpark und die weite Wildnis des Hwange Nationalparks.

Read More

Jenman African Safaris Collection

PayGate-Card-Brand-Logos