Project Penya

„Jeden Tag verpassen tausende junge Mädchen die in den ländlichen Gebieten Afrikas leben wegen ihrer Menstruation die Schule.“

Eines von zehn Mädchen in Afrikas ländlichen Gebieten verpasst bis zu 25% der jährlichen Schultage aufgrund ihrer Menstruation und der damit verbundenen Demütigung- und dies nur aufgrund fehlender Hygieneartikel. Ihnen bleibt keine andere Wahl, als zu improvisieren. Sie nutzen Matratzenschaum ,Decken, Stofffetzten, Federn, Blätter oder sogar Zeitungen. Diese Mittel sind nicht nur beschämend sondern vor allem auch unwirksam. Häufig entscheiden sie sich dann, die Schule während ihrer Periode nicht zu besuchen oder brechen die Schule im Extremfall sogar ganz ab.

Anders als viele Menschen glauben, ist die Menstruation nicht nur für Frauen ein wichiges Thema. Weibliche Hygiene sollte an der Spitze der wichtigen Themen jeder Regierung stehen. Im Jahr 2012 sagte UN-Generalsekretär Ban Ki-moon: „Die größte Rendite kommt von Investitionen in Mädchen und Frauen. Wenn sie Bildung erhalten, treiben sie die Entwicklung in ihren Familien, Gemeinschaften und Nationen voran.“ Ohne Zugang zu den Grundlagen wie Binden, sind diese jungen Frauen nicht in der Lage, die Vorreiter der wirtschaftlichen Entwicklung zu sein, die sie sein könnten. Leider ist dies aber nicht der Fall, wenn die Regierungen nur leere Versprechungen machen.

Jenman African Safaris ist sich der Bedeutung ihrer Ausbildung bewusst und mӧchte das Tabuthema Menstruation in Afrika brechen. Die Mädchen an der Dingani Primary School, nahe des Hwange Nationalparks in Simbabwe, sollen so nie wieder dem psychischen Stress und der Scham, die mit der Periode einhergeht, ausgesetzt werden.

Wenn man das Wort “Penya” von Shonda ins Deutsche übersetzt bedeutet es „glänzen“. Denn das zentrale Ziel des Projekts Penya ist es einer ganzen Generationen von Teenager-Mädchen eine bessere Zukunft zu schaffen.

Im Einklang mit unserer Unternehmesphilosophie, haben wir uns mit Subz Pads zusammengeschlossen, um den Dingani Schulmädchen eine nachhaltige und umweltfreundliche Lösung für Ihre Menstruation zu ermöglichen. Subz Pads bieten waschbare Sanitär-Pads und Höschen, die wiederverwendet werden können. Auβerdem wollen wir Bildungs-Workshops und motivierende Gespräche anbieten  damit diese jungen Frauen sich auf ihre Karriere konzentrieren können.

Als verantwortungsvoller Anbieter im Tourismus ist Jenman African Safaris bemüht, nicht nur positive Auswirkungen auf die Umwelt, sondern auch auf die ländlichen Gemeinden und die Wirtschaft in den Bereichen zu haben, in denen wir tätig sind. Indem wir mit diesen Gemeinschaften zusammenarbeiten, fördern wir die langfristige Erhaltung unserer Wildnisgebiete durch Bildung, Entwicklung und Verständnis bezüglich ihres wirtschaftlichen Nutzens.

Wir zielen darauf ab, die Mädchen der Klassen 6 und 7 der Dingani Grundschule mit sogenannten Subz Unterhosen und Binden, welche waschbar sind, auszustatten und das über eine längerfristige Zeit. Wir werden zudem die Geldmittel dazu nutzen, um pädagogische und anregende Workshops zu dem Thema zu organisieren.

Sie haben die Möglichkeit, die Leben der Mädchen zu ändern. Zusammen können wir es schaffen dieses unnötige und schädliche Stigma abzuschaffen. Ab dem 8. Dezember 2016, sammeln wir Spenden. Mit nur $ 15 können Sie einem Mädchen helfen in die Schule zu gehen und ihr somit eine Chance auf ein besseres Leben zu geben

SPENDEN SIE HIER um einen Unterschied im Leben dieser Mädchen zu machen!

Was sind Subz Pads? 

Subz Pads sind umweltfreundliche, waschbare Einlagen und Höschen, die wiederverwendet werden können. Die Höschen selbst bestehen zu 100% aus Baumwolle, und die Pads setzen sich aus 5 Schichten von hydrophilem Stoff zusammen, die man auf die Höschen clippen kann. Mädchen können sie privat in ihrer eigenen Wohnung waschen und sie somit wieder verwenden. Es ist eine hygienische, nachhaltige und langfristige Lösung.

Die Fallstudie

Der Schuldirektor eines südafrikanischen Pilotprojekts erzählte uns, dass Schülerinnen, die Subz Pads benutzen, ihre Noten deutlich verbessern konnten. Sie konnten sich von 48% auf 85% steigern, nur weil sie die Schule trotz ihrer Menstruation besuchen konnten. Dies ist maßgeblich für die Gleichstellung der Geschlechter und ermöglicht Mädchen die gleiche Chance auf Bildung wie Jungen. Es ist wichtig, dass Mädchen um ihren eigenen Wert, sowie um den Wert ihrer Bildung wissen.

Die Project Penya Workshops

Jenman African Safaris wird den Dinganis Mädchen mit informativen und eingehenden Gesprächen versuchen zu helfen indem wir uns auf die Veränderungen die ihre Körper durchmacht konzentrieren und ihnen erklären, wie sie ihren Körper kontrollieren können. Wir möchten ihnen aufzeigen, was mit ihrem Körper geschieht und warum es wichtig ist trotzdem in die Schule zu gehen.

Auβerdem sollen sie über verschiedene Karrierechancen informiert werden und die Chance erhalten, zu erleben, wie es ist, in der realen Welt zu arbeiten.

Mehr Informationen zu Grow Africa

Wenn Sie weitere Informationen über The Grow Africa Foundation und unsere aktuellen Projekte erhalten möchten, besuchen Sie bitte:

http://www.jenmansafaris.com/about-us/grow-africa/

 

Jenman African Safaris Collection

PayGate-Card-Brand-Logos