Vilanculos, Mosambik

Vilanculos, Mosambik
Die Region, die auch als Tor zum Bazaruto-Archipel bekannt ist, bietet eine bunte Mischung an Aktivitäten.

Eines der wichtigsten Urlaubsziele Mosambiks, die Küstenstadt Vilankulo - in der Region Vilanculos - ist eine lebhafte Mischung von Aktivitäten, von denen einige schon seit Jahrhunderten stattfinden. Die lokalen Fischer ziehen immer noch Netze über die Seite ihrer Boote und die Bauern bauen immer noch Cashewnüsse in der Nähe der strohgedeckten Dörfer an, während sich anderseits Touristen regelmäßig einfinden, um die Strände und das türkisfarbene Wasser in den vielen Lodges, Resorts, Hotels und Campingplätzen zu genießen.

Benannt nach einem Stammeshäuptling, Gamala Vilankulo Mukoke - mit einigen seiner Vororte, die nach seinen Kindern benannt sind - ist Vilankulo nicht besonders groß und erstreckt sich von Anfang bis Ende über etwa 5 km. Die Stadt fungiert als Tor für diejenigen, die Zugang zum charmanten und ruhigen Bazaruto-Archipel haben möchten, was zu einem regelmäßigen Strom von Dhows führt, die zwischen dem Dock und den umliegenden Inseln fahren. Während der Hochsaison ist es oft vollgepackt mit frisch Verheirateten, Familien und begeisterten Reisenden, die auf der Durchreise sind, bevor sie zu den Privatstränden fahren.

Aber für diejenigen, die die Stadt nicht verlassen wollen, gibt es viele Möglichkeiten zum Tauchen und Schnorcheln, Segeln, Fischen, Reiten, Stöbern auf Märkten und zum Ausprobieren lokaler Meeresfrüchte - wahrhaftig, diese Küstenstadt ist ein Paradies für Strandliebhaber.

Reiseziele