Robben Island Tour 1

Robben Island Tour

Bei einem Besuch der Insel, werden Sie in der Lage sein, eine Tour durch das Robben Island Museum zu machen. Dort werden Sie vieles über die Geschichte Südafrikas und Nelson Mandela’s Zeit auf der Insel erfahren sowie die Zelle besichtigen, in der er während dieser Zeit lebte.

Mit einer Breite von 1,9km und einer Länge von 3,3km, wurde Robben Island im späten 17. Jahrhundert dafür genutzt um Gefangene zu verbannen. Zuvor handelte es sich um eine Leprakolonie, auf der Menschen freiwillig in Quarantäne gingen.

Robben Island ist als eine gefährliche Segelgegend bekannt und viele Schiffswracks ruhen auf dem Meeresboden rund um die Insel, ebenso gibt es viele Geschichten über verschollene Schiffe. Aus diesem Grund begann Jan van Riebeck mit einem ersten Navigationsfeuer auf Robben Island, welches sich seitdem auf der Insel zum einzigen funktionierenden Leuchtturm entwickelt hat.

Beim Besichtigen von Robben Island während Ihrer Südafrika Safari, können Sie vielen verschiedenen Tieren die auf der Insel leben begegnen. Dazu gehören Kaninchen, Seehunde, Vogel, Pinguine und Böcke. Die beste Zeit um diese berühmte Insel zu besichtigen, ist die Sommersaison, wenn das warme Wetter die Fahrt mit der Fähre, die Museumstour und die atemberaubende Landschaft genießbarer macht.

Wir freuen uns Ihnen eine Robben Island Tour zusammenzustellen, die Ihrem beabsichtigten Reisedatum entspricht und Ihrem Budget gerecht wird. Zögern Sie deshalb nicht, uns bei Fragen zu kontaktieren. Informieren Sie sich auch über die vielen anderen südafrikanischen Aktivitäten, die man gerne Ihrer Safari in Südafrika hinzufügen kann.

Jenman African Safaris Collection

PayGate-Card-Brand-Logos