Nxai Pan National Park

Nxai Pan Nationalpark

Die Nxai Pfanne, die Ntwetwe Pfanne und die Sowa Pfanne sind drei große Salzpfannen, die zusammen die Beckenlandschaft Makgadikgadi bilden und eine gern besuchte Destination auf Safaris in Botswana sind. Die Nxai Pfanne ist eigentlich ein National Park, wobei die gesamte Nxai Region aus einer Reihe fossiler Pfannen besteht, die ursprünglich einen Salzsee beherbergten. Die fossilen Platten sind mit Gras bedeckt, und hier und da spendet eine Ansammlung von Akadien den botswanischen Tieren Schatten. Die Nxai Salzpfannen entstanden vor 10 000 bis 15 000 Jahren, als das Gebiet von Botswana ein Supersee war, der vom Okavango Delta, vom Fluss Zambezi und vom Fluss Chobe geformt wurde. Im Laufe der Zeit fanden in dem heutigen Safari-Gebiet Botswanas tektonische Plattenbewegungen statt und die Richtungen der Flüsse veränderte sich; so entstand der Nxai Nationalpark.

Der Nxai Pan Nationalpark wurde ursprünglich in den 1970ern als Schutzgebiet ausgewiesen und umfasste eine Fläche von 1676 km2. 1992 wurde das Gebiet dann zum Nationalpark erklärt und wurde auf eine Fläche von 2578 km2 erweitert. Der Park befindet sich im nördlichen Bereich des Makgadikgadi Beckens, das einmal Teil des Sees Makgadikadi war. Dank seiner wilden Tierwelt und der Baobab Bäume, die überall in der Nxai Pfanne verbreitet sind, ist der Nxai Pan Nationalpark eine faszinierende Destination für Safaris in Botswana. Eine Besonderheit des Nationalparks ist außerdem die Tatsache, dass es sowohl Springböcke als auch Schwarzfersenantilopen gibt – normalerweise kommen diese beiden Spezies nicht in den gleichen Gebieten vor. Desweiteren ist die Nxai Pfanne Brutstätte für Zebras, Gnus, Gemsböcke und Elenantilopen; zu sehen gibt es außerdem Hyänen, Löffelhunde, Kuhantilopen, Giraffen, Raubvögel und sogar Geparden!

In der Trockenzeit ist die Wildbeabachtung auf einer Botswana Safari nicht so sehr vorhersagbar. Die beste Zeit für eine Safari in Botswana ist zwischen Dezember und Juli – von November bis April ist Regenzeit, Trockenzeit ist von Mai bis September. Bisher ist die Nxai Pfanne touristisch noch nicht so stark frequentiert. Aber diejenigen, die den benachbarten Nationalpark besucht haben, kommen über die Nata Hauptstraße, die auf den nördlichen Rand des Makgadikgadi Parks – 136km außerhalb von Maun stößt.

Bevor man sich auf eine Botswana Safari wagt, sollte man bei der Planung bedenken, dass es sich bei der Nxai Pfanne um Malaria Gebiet handelt. Werfen Sie doch einen Blick auf unsere Botswana Safaris, die den Nxai Pan Nationalpark auf dem Programm haben. Außerdem haben wir aich eine Reihe andere Attraktionen in Botswana im Angebot, die Sie auf ihrer Botswana Safari interessieren könnten.

Jenman African Safaris Collection

PayGate-Card-Brand-Logos