Lake Victoria, Kenia, Tansania und Uganda

Lake Victoria
Der größte Binnensee in Afrika und der größte tropische See der Welt.

Der Viktoriasee hat gemeinsame Grenzen mit Uganda, Kenia und Tansania. Er ist der größte Binnensee in Afrika und der größte tropische See der Welt. Mit einer Fläche von 68 800 km² erstreckt sich der See bis zum Horizont. Der Viktoriasee ist das Hauptreservoir des Nils.

Das Gebiet ist reich an Geschichte, Kultur und Tierwelt. Hier kann man große Scharen von Flusspferden, Sumpfmangusten und den afrikanischen Klauenotter finden. Nilkrokodile bewohnen die Gewässer in großer Zahl, und auch die Helmschildkröte ist hier zu Hause. Der See wird von einer beeindruckenden Vogelwelt gesäumt, die am Nordufer in der Mabamba-Bucht unter anderem den berühmten Schuhschnabel beherbergt.

Eingebettet in ein uraltes Becken, teilt der See seine Inselgruppen mit den drei angrenzenden Ländern. Diese Gebiete mit ihren insgesamt 3000 bewohnten Inseln beherbergen eine reiche Vielfalt an Wildtieren und Menschen.

Reiseziele