Harare

Bis 1982 war Harare noch als Salisbury bekannt. Salisbury wurde 1890 gegründet und war die Hauptstadt von Süd Rhodesien bis 1980, als das Land als Republik Simbabwe unabhängig wurde. Die Haupstadt behielt den Namen Salisbury vorerst bei und änderte ihn 1982 zu Harare.

Es gibt eine Vielzahl von interessanten Sehenswürdigkeiten in Harare. Die National Gallery hat eine Sammlung von wertvollen und schönen Gemälden und Skulpturen, unter anderem auch eine bedeutende Anzahl von Shona Sandstein Skulpturen. Die Nationalarchive haben eine seltene Sammlung von Tagebüchern, Notizbüchern und Berichten von berühmten Entdeckern aus den Anfangstagen der Stadt. Weitere Höhepunkte sind das Queen Victoria Museum und die Queen Victoria Nationalbibliothek, beide im Civic Centre in Rotten Row.

Sehr Empfehlenswert sind außerdem die Einkaufsmöglichkeiten. Es gibt etwas für jedes Budget, z.B. kleine Malls mit Schnellimbissen, und Märkte mit typischen Souvenirs wie Körben, Kleidung und Essen. Durch den Erwerb von Handschnitzereien unterstützen Sie die lokalen Kommunen.

Direkt außerhalb von Harare liegt der Chivero Mukuvisi Wald. Dieses natürliche Waldgebiet von ca. 227 Hektar beheimatet eine Vielzahl von wilden Tieren wie Giraffen, Zebras, Impalas, Gnus und weiteren Antilopen und 230 Vogelarten. Die Gegend ist auch für Botaniker zu empfehlen, es gibt über 300 Baum- und Straucharten.

Newsletters Subscribe
Sign up for our newsletters to receive exclusive offers, breaking travel news and more.
JETZT ANFRAGEN

US und Kanada 1866 487 4323
Vereinigtes Königreich 0871 284 5010
Innerhalb SA 0861 JENMAN
Australien 1800 140 835
Indien +91 22 24948099
Weltweit +27 21 683 7826

RECENT REVIEWS