Tansania

56 la gemma dell'est, zanzibar, jetty

Zanzibar

Sansibar, umgeben von türkis farbenen Wasser, ist die bekannteste der Archipel Inselgruppe, welche noch aus der saftigen Pemba Insel im Norden und zahlreichen kleinen Inseln besteht. Die Schönheit dieser Insel hat Reisende, Handler, Sklavenhändler und Kolonisten schon über Jahre angezogen, aber es gibt noch ienige Gebiete auf dieser Insel, die unentdeckt und unberührt sind. weiterlesenZanzibar

Waterfall - Udzungwa National Park

Udzungwa National Park

Der Udzungwa Nationalpark ist ein Paradies für Wanderer und einer von Tansanias schönsten Wildnisgebieten. Sein schönstes Merkmal neben dem bergigen Terrain, sind die unberührten und biologisch verschiedenen Wälder, in denen viele einzigartige Tiere und Pflanzen leben. Neben sechs Primatenarten, wie den seltenen Iringa red colobus und den Mangabeaffen, findet man hier auch Büffel, Elefanten, Leoparden und viele Vogelarten. weiterlesenUdzungwa National Park

Tarangire National Park 1

Tarangire Nationalpark

Der Tarangire Nationalpark liegt ca. 120 km von Arusha entfernt, südöstlich von Manyara. Der Park beheimatet eine Vielfalt von wilden Tieren, mit einer hohen Konzentration von Elefanten, besonders in den Monaten zwischen Juni und Oktober. Diese sind die trockenenen Monate, wenn sich die Tiere entlang des Flusses sammeln, nachdem sie aus dem Masai Mara in dieses Region gewandert sind. Zweifelsohne ein einmaliges Erlebnis in Tansania. weiterlesenTarangire Nationalpark

Leopards - Serengeti National Park

Serengeti Nationalpark

Die Serengeti ist zweifelsohne der berühmteste Nationalpark Tansanias und mit Abstand das beliebteste Reiseziel des Landes. Die Serengeti ist ein großflächiger Park mit einer unbeschreiblichen Landschaft und einer unglaublichen Vielzahl von wilden Tieren. weiterlesenSerengeti Nationalpark

Sunset Sealous Game Reserve

Selous Game Reserve

Selous ist das größte Wildreservat und das zweit größte Schutzgebiet in Afrika. Mit 55.000 km², ist es vier mal so groß wie die Serengeti. Selous, als Weltkulturerbe, hat eine facettereiche Landschat zu bieten – von heißen vulkanischen Quellen zu sporadischen Seen und Kanälen von den Great Rhaha und dem Rufiji Flüssen. Der Rufiji River fliesst durch das anziehende Reservat mit großen an tansanischen Elefanten. weiterlesenSelous Game Reserve

Saadani National Park 2

Saadani National Park

Saadani Nationalpark ist Tansanias außergewöhnlichster Park mit einer einzigartigen Lage am Indischen Ozean. Das Reservat ist ca. 1100 km2 groß und wurde erst 2005 eröffnet, allerdings basierend auf einem privaten Wildtierreservat, welches schon 1969 eröffnet wurde. weiterlesenSaadani National Park

Rubondo Island National Park 3

Rubondo Island National Park

Einer der wichtigsten Höhepunkte des Besuchs von Rubondo Island sind die felsigen Gebiete und Sandstrände, die die Insel umgeben. Mit Sandstränden und tropischem Wasser wird die Gegend zu einem Reisetraum! Rubondo Island liegt 150 km westlich von Mwanza. Das Gebiet "Rubondo" umfasst eigentlich 11 kleine Inseln, aber auch eine größe Insel mit einer Fläche von 237 km2..... weiterlesenRubondo Island National Park

Leopard - Ruaha National Park

Ruaha National Park

Der Ruaha Nationalpark wurde nach dem Great Ruaha River benannt, der an der südöstlichen Grenze dieses schönen Nationalparks fließt. Ein Fluss zieht natürlich viele Tiere auf der Suche nach Wasser an, was diesen Nationalpark zu einer guten Wahl für die Wildbeobachtung macht. Der Fluss fließt durch die Ostseite des Parks und ist auch Heimat von Flusspferden, Krokodilen und vielen Wasservögeln. Leider hat der Ruaha River in den letzten Jahren mit dem Austrocknen begonnen, was für die Tierwelt um ihn herum von großer Bedeutung ist.... aber nur die Zeit kann zeigen, ob die Tiere in andere Gebiete wandern werden. weiterlesenRuaha National Park

Olduvai Gorge 4

Olduvai Gorge

Die Olduvai Schlucht wird immer beliebter als Sehenswürdigkeit auf dem Weg nach oder von der Serengeti. Nur 30 Kilometer vom Ngorongoro Krater entfernt, besticht Olduvai mit einer tiefgreifenden Geschichte und atemberaubenden Landschaft – sowie der ein oder anderen Legende. weiterlesenOlduvai Gorge

Inside the Ngoro Crater

Ngorongoro Krater

Seit 1979 gehört der berühmte Ngorongoro Krater zum Weltkulturerbe liegt am südlichen Rand der Serengeti in Nord-Tansania. Der Krater gehört zum Krater Hochland mit weiten Ebenen und Busch- und Waldland und bildet eien komplexes und zusammenhängendes Ökosystem. Das gesamte Ngorongoro Schutzgebiet erstreckt sich über eine Fläche von 8.300 km². weiterlesenNgorongoro Krater

Mkomazi Game Reserve 5

Mkomazi Game Reserve

Das Mkomazi Wildreservat ist eines der wenigen Reservate, wo man noch das scheue und vom Aussterben bedrohte Spitzmaulnashorn in freier Wildbahn sehen kann. Das Reservat wurde 1951 im Nordwesten Tansanias in der Nähe der kenianischen Grenze zum Schutz des Nashorns gegründet. ... weiterlesenMkomazi Game Reserve

Lion - Mikumi

Mikumi National Park

Mikumi ist der ideale Ort für diejenigen, die nicht viel Zeit haben, aber eine große Vielfalt an Wildtieren sehen wollen.... Der Nationalpark ist einer der weniger besuchten in Tansania, was die Umwelt und die Tierwelt besser schützt als in anderen Parks Tansanias. In Mikumi finden Sie eine wilde, unberührte und vielfältige Flora und Fauna. weiterlesenMikumi National Park

Masai Mara National Reserve 6

Masai Mara Nationalreservat

Das Masai Mara ist nicht Kenias größtes Reservat, aber mit Abstand das bekannteste. Der Masai Mara Nationalpark bedeckt ein Gebiet von 1,800 Quadratkilometern und birgt einen unglaublichen Reichtum an wilden Tieren. ... weiterlesenMasai Mara Nationalreservat

Mahala National Park 7

Mahala National Park

Obwohl Safaris nach Mahala ein wunderbares und einzigartiges Erlebnis sind, empfehlen wir Reisenden lieber, andere tansanische Nationalparks zu erkunden. Wie bereits erwähnt, lebt die letzte verbliebene Gruppe wilder Schimpansen in diesem Gebiet, und wir ziehen es vor, ihren Schutz zu fördern, anstatt in die Reisenden einzudringen.... unsere kleine Möglichkeit, dem Schutz des Mahala Nationalparks zu helfen. weiterlesenMahala National Park

Lake Manyara

Lake Manyara Nationalpark

Der Lake Manyara Nationalpark liegt am Grunde des Great Rift Valley Geländes und ist einer der landschaftlich schönsten Parks in Tansania. Man hat einen wunderschönen Blick im Park aus vielen Richtungen. Aus dem Osten erscheinen die Rift Valley Landschaften am Horizont und bilden mit dem See im Vordergrund eine idyllisches Postkartenmotive. ... weiterlesenLake Manyara Nationalpark

Kitulo National Park 8

Kitulo National Park

Der Kitulo Nationalpark ist einer weiterer Geheimtipp unter Tansanias Naturreservaten. Er ist unter anderem bekannt als ‘Garten Gottes’ (Bustani ya Mungu in der lokalen Sprache) und besonders beliebt bei Naturliebhabern und Botanikern – Kitulo wird auch die Serengeti der Blumen genannt. ... weiterlesenKitulo National Park

Tourist on Kilimanjaro

Kilimanjaro National Park

Tansanias höchste Spitze und eine der schönsten Sehenswürdigkeiten ist der Kilimanjaro mit seinen saftigen Wäldern, den alpinen Wiesen, der mondähnlichen Landschaft und den Zwillingsspitzen. Mit einer Höhe von 5.895 m hat man vom Kilimanjaro einen traumhaften Blick. ... weiterlesenKilimanjaro National Park

Lions - Katavi National Park

Katavi National Park

Katavi, etwa 35 km südwestlich von Mpanda, ist einer von Tansanias unbeflecktesten und schönsten Parks. Es kann vorkommen, daß Sie den Park ganz für sich allein haben und es kann garabtiert werden, dass Sie Tiere sehen werden, besonders um die Seen Katavi und Chada. ... weiterlesenKatavi National Park

Gombe Stream National Park 9

Gombe Stream National Park

Der Gombe Stream Nationalpark ist durch die Forscherin Jane Goodall berühmt geworden, als sie vor vielen Jahren das Verhalten von Schimpansen studierte. Gombe ist heute ein streng geschützter Park und der Höhepunkt eines Besuches ist natürlich immer eine Begegnung mit den Schimpansen – sie sind an Menschen gewöhnt und erlauben sie bis auf wenige Meter an sich heran. ... weiterlesenGombe Stream National Park

Two Cheetah's posing in Dar Es Salaam

Dar Es Salaam

Daressalam ist ein wesentliches Drehkreuz in Tansania mit einer Einwohnerzahl von 2.8 Millionen. Die ehemalige Haupstadt entwickelte sich von einem Fischerdorf in der Mitte des 19. Jahrhunderts, als der Sultan von Sansibar einen kleinen Flussarm in einen bedeutenden Hafen ausbauen wollte. ... weiterlesenDar Es Salaam

Chumbe and Mafia Island 10

Die Chumbe und Mafia Inseln

Die Chumbe und Mafia Inseln sind zwei ganz besondere Inseln und streng geschützte Reservate für Meeresbiologie in der Nähe von Sansibar. Beide Inseln sind ideale tropische Urlaubsziele, stets unter Beachtung der Regeln für Touristen. Die Chumbe Insel liegt direkt vor der Hauptinsel Sansibar und ist von da aus leicht zu erreichen. Die Insel hat private Besitzer und ... weiterlesenDie Chumbe und Mafia Inseln

Arusha National Park

Arusha National Park

Der Arusha Nationalpark hat viele Seiten zu bieten, von der Kette der Kraterseen, wo sich viele Vögel sammeln, bis zu den Hochlandwäldern und dem imposanten Gipfel des Mount Meru. Die interessante Geologie, die zum Gipfel des Merus führt, ist gezeichnet durch beeindruckende Aschekegel und Klippen. ... weiterlesenArusha National Park

Jenman African Safaris Collection

PayGate-Card-Brand-Logos