Unsere Fahrzeuge

 Südliches Afrika: 4×4 Safari Fahrzeuge (12 sitzer)

Unsere 12-Sitzer Safari Fahrzeuge agieren in Tansania, Kenia und im südlichen Afrika (z.B. SA, Namibia, Mosambik, Simbabwen und Botswana). Wie auch die Landcruiser wurden sie für Safaris maßgeschneidert und bieten bordeigene Beladungsmöglichkeiten, aufklappbare Dächer und das drop down Fenster System. Außerdem gibt es einen Kühlschrank und ein PA System. Die Sitze sind alle mit Gurten ausgestattet und nach vorne gerichtet, 4 Sitze davon sind im hinteren Teil und eine Reihe von Einzelsitzen befindet sich am Fenster links und eine Doppelreihe an Sitzen befindet sich an der rechten Seite (vor allem für Paare sehr nett). Gäste würden dann nach und nach die Plätze tauschen um jedem die Chance eines Platzes am Fenster zu geben. Anders als bei den größeren over-landing Fahrzeugen, ist die Fahrerkabine Part des Haupteils, sodass die Sicht nach vorne der Gäste nicht eingeschränkt wird – der Guide kann außerdem direkt mit den Gästen sprechen, sogar wenn er vorne sitzt.

Fahrzeugeigenschaften:
  • 12 Sitze in Fahrtrichtung, große Passagiersitze sowie zwei Sitze für die Reiseleitung. Sicherheitsgürtel für Sicherheit und Komfort auf Ihrem afrikanischen Abenteuer.
  • Durch die großen leicht getönten Fenster können Sie optimal Wildtiere beobachten und sind gleichzeitig vor der heißen afrikanischen Sonne geschützt.
  • Luftfederung, Sicherheitsgurte, Feuerlöscher, Erste-Hilfe-Kasten & Netstar Tracking System
  • Eine MP3 Stereoanlage sorgt für Musik während Ihrer Fahrt.
  • Ein Audiosystem ermöglicht eine einwandfreie Kommunikation zwischen dem Guide und unseren Gästen.
  • Gepäckfächer lassen Ihnen viel Platz im Innenraum. Auch Ihr Handgepäck und Ihre Kamerataschen können problemlos im Inneren verstaut werden
  • Ein großes, aufklappbares Dach bietet unseren Kunde noch bessere Wildtierbeobachtungsmöglichkeiten
  • Einzelspinde
  • Eine Stromversorgung im Inneren des Fahrzeugs ermöglicht es Ihnen Ihre Fotoapparate aufzuladen, sowie den Kühlschrank und den Tiefkühler kalt zu halten.
  • Der Allradantrieb ermöglicht es dem Fahrzeug auch auf ungeteerten Straßen zu fahren.


Südliches Afrika: Mercedes Sprinter

Unsere Mercedes Sprinter werden bei Touren im südlichen Afrika, bei Transfers und bei Tagesausflügen in und um Kapstadt eingesetzt. Gerade auf längeren Teerstraßen ist es das perfekte Tourenfahrzeug.

Fahrzeugeigenschaften:
  • 15 Sitze
  • Kühlschrank
  • Sicherheit: Luftfederungssystem, Anschnallgurte, Feuerlöscher, Erste-Hilfe Kasten, seat belts, fire extinguisher und 5. Netstart Trackingsystem
  • Kofferraum
  • Beschallungssystem

Mercedes Sprinter



Südliches Afrika: Toyota Quantum Mini-Bus

Auf den Routen, wo wir keine Allradfahrzeuge benötigen, nutzen wir entweder unsere Toyota Landcruiser oder unsere Toyota Quantum Minibusse. Die Fahrzeuge haben 10 nach vorne gerichtete Sitzplätze mit Sicherheitsgurten. Die Fahrzeuge verfügen über eine Klimaanlage mit Lüftungsschlitzen über jedem Sitzplatz. Zudem sind die Busse mit Feuerlöschern ausgestattet und müssen sich jedes Jahr einem Straßentauglichkeitstest unterziehen – so sind unsere Safaris immer ein sicheres Abenteuer. Wenn Sie mit einem unserer Toyota Quantums auf Safari gehen möchten, kontaktieren Sie uns.


Südafrika: 18-Sitzer-Safarifahrzeug

Kundenspezifisch entworfen und gebaut: Unser 18-Sitzer wurde zu Ehren des legendären Löwen benannt, der letztes Jahr im Hwange Nationalpark getötet wurde. Unser bisher größtes und komfortabelstes Fahrzeug, das Design des Cecil, wurde durch das Feedback unserer wertvollen Kunden in den letzten Jahren geleitet. Zu den neuen Verbesserungen gehören extra dicker, verstellbarer Memory-Schaum auf den Sitzen, USB-Ladegeräte zum Aufladen von elektronischen Geräten und extra große Fenster für eine optimale Spielanzeige.

Fahrzeugeigenschaften:
  • Durchgehender Dachträger für Gepäckstücke
  • Durchgehende Ablage für Tagesrucksäcke
  • Ausgestattet mit USB-Ladestationen für jeden Kunden
  • Ausgestattet mit individuellen Deckenleuchten für jeden Kunden
  • Ausgestattet mit einem individuellen AC-Anschluss für jeden Kunden
  • Ausgestattet mit Lautsprechern
  • Manche Fahrzeuge besitzen ein Audiosystem, das eine einwandfreie Kommunikation zwischen dem Guide und unseren Gästen ermöglicht.
  • Radio für Musik
  • Innenkühlschrank zum Kühlen von Speisen und Getränken
  • 120L Doppel-Kühl-/Gefrierschrank im Heck für Lebensmittel
  • Zusätzliche Boxen für Werkzeuge unter dem Fahrzeug zur Trennung vom Gepäck
  • Große Schiebefenster für optimale Wildbeobachtung
  • Ausklappbarer Kundenschritt für einfachen Ein- und Ausstieg
  • Stufenabdeckung für Sicherheit beim Bewegen
  • Beistelltisch für die Speisenzubereitung an der Seite des Fahrzeugs
  • 2 große Gepäckablagen
  • 18 Kundenplätze mit Sicherheitsgurten
  • 12 Fensterplätze
  • Verstellbare Armlehne an jedem Gangsitz für mehr Komfort


Botswana: Offene 4×4 Landcruisers (Game Viewers)

Diese offenen Landcruiser werden zwar nicht für mobile Safaris genutzt, stehen aber in Maun, wo sie dazu genutzt werden Gäste mit auf Pirschfahrten nahe den Nationalparks zu nehmen. Diese anwendungsspezifischen Cruiser mit langem Radstand können 12 Passagiere unterbringen. Bei FIT Touren werden nur die Fensterplätze besetzt, das Fahrzeug wird somit zu einem 8-Sitzer (d.h. ohne den vorderen Passagiersitz).

Fahrzeugeigenschaften:
  • 12 Sitzplätze mit 8 Fensterplätzen
  • Ausklappbare Treppen für leichtertes ein- und aussteigen
  • Erhöhte Sitze und Schiebedach
  • Planen zum herunterrollen und verschließen der Fenster bei Regen um den Komfort auch bei längeren Touren zu gewährleisten
  • Schnorchel für Flussüberquerungen
Botswana: Open 4x4 Land Cruisers (Game Viewers)
Botswana: Offene 4×4 Landcruisers (Game Viewers)

Ostafrika: 4×4 Toyota Landcruiser (7-Sitzer)

Die unten sichtbaren Fahrzeuge sind die 7-Sitzer Landcruiser welche in Ostafrika stehen. Diese Cruiser bieten nur Fensterplätze, zwischen den 2 Hintersitzen befindet sich ein boardeigener Kühlschrank um Getränke aufzubewahren. Die ausklappbare Treppe und der bequeme Außentürgriff machen es einfach an Board zu gehen, währed der Mittelgang Bewegung durch das Fahrzeug ermöglicht wenn es steht. Alle Sitze sind mit Sicherheitsgurten ausgestattet und der vordere linke Sitz ist hochklappbar, sodass er den Einstieg ins Fahrzeug nicht behindert. Das Fahrzeug ist außerdem mit Auflademöglichkeit für Kameras und Handys ausgestattet. Getönte Scheiben stellen einen maximalen Komfort bei den hohen Temperaturen sicher und außerdem gibt es ein einzigartiges Öffnungssystem – normale Safarifahrzeuge haben alle seitlich aufschiebbare Fenster, welche sehr wenig Platz für Fotos lassen, während Jenman Fahrzeuge herunterschiebbare Fenster haben, die einen viel größeren Öffnungsbereich bieten. Das Aufklappdach ist dann das Sahnehäubchen… Designed als Einzeldachstruktur, bietet es großen Schutz vor der heißen afrikanischen Sonne und sowohl die Möglichkeit auf den Sitzen für eine bessere Sicht zu stehen als auch die Beine zu strecken!

East Africa: 4x4 Toyota Land Cruiser


Fahrzeug Charter

Jenman Safaris verfügt über eine größere Flotte an Fahrzeugen, die Sie chartern können. Wir haben einen 17-sitzigen Mercedes Sprinter, 24-sitzige Overland Trucks und Busse mit 28 und 44 Sitzplätzen. Alle Fahrzeuge sind mit Sicherheitsgurten und Feuerlöschern ausgestattet. Wir stellen auch sicher, dass die Fahrzeuge einmal im Jahr einen Straßentauglichkeitstest durchlaufen – so sind unsere Safari immer ein sicheres Abenteuer. Wenn Sie eines unserer Fahrzeuge chartern möchten oder für eine größere Gruppe eine individuelle Reise erstellen möchten, kontaktieren Sie uns.


Jenman African Safaris Collection

PayGate-Card-Brand-Logos